Fest von den Mitarbeiterinnen für den Vorstand am 01.11.2019

Die Mitarbeiterinnen des Krankenpflege-Förder-Vereins bedanken sich

Am 01. November hatten die Mitarbeiterinnen den Vorstand und die ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen zu einem abendlichen Fest eingeladen.

Das aus zehn Frauen bestehende Team des Krankenpflege-Förder-Vereins hat aus dem Büro für diesen Abend eine gemütliche Location gemacht in der es sich bei selbstgemachten Salaten und Bockwurst und natürlich ausreichend Getränken gut feiern ließ.

Auch unser Bürgermeister Jan Kraus sowie einige ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen sind der Einladung gefolgt und alle gemeinsam haben schöne Stunden verbracht.

Der Vorstand, allen voran Inge Kaltenegger als Vorsitzende steht immer für die Mitarbeiterinnen als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Vorstand lenkt die Geschicke des Vereins, stellt Weichen für die Zukunft und trägt eine hohe Verantwortung.

Der Austausch untereinander und das gute Miteinander innerhalb des Teams, des Vorstandes und der Ehrenamtler machen die Arbeit für und mit dem Verein so wertvoll. Alle Akteure eint der Wunsch, hilfebedürftige Menschen im Alltag auf Augenhöhe zu unterstützen. So soll es für die Hünstetter Bürger möglich gemacht werden, lange im gewohnten Umfeld zu bleiben.

Dazu braucht es zum einen den Vorstand, der für die Arbeit des Vereins den Rahmen schafft, es braucht Mitarbeiter/innen die sich kümmern und es braucht die ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen, die unsere Mitglieder zu Ärzten und Therapeuten fahren.

Und es braucht eine gute Zusammenarbeit unter allen.

Für die gute Zusammenarbeit und das Engagement haben die Mitarbeiterinnen dem Vorstand ein ganz großes Dankeschön ausgesprochen!

Ein Dankeschön für 40 Jahre tolle Vorstandsarbeit, 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit und letztendlich für 40 Jahre Arbeitgeber.

Wenn Sie Lust haben im Team des Krankenpflege-Förder-Vereins mitzuarbeiten rufen Sie uns gerne an.

Sollten Sie selbst Hilfe bei der Versorgung und Betreuung benötigen oder einen pflegebedürftigen Angehörigen betreuen und brauchen Unterstützung melden Sie sich bitte.

Außerhalb unserer Bürozeit nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter. Wir rufen zurück!

Telefon: 06126-3003

Aufgaben eines Alltagsbegleiters
Weihnachtsspendenaktion 2019
Menü