INES Tagesmüttervermittlung

INES – Initiative Elternservice

Unter dem Dach des Krankenpflege-Förder-Vereins Hünstetten e.V. und auf Initiative von Gleichstellungsbeauftragten verschiedener Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis wurde im Jahr 2002 das Projekt INES Initiative Eltern Service ins Leben gerufen.
INES Initiative Eltern Service hat sich zum Ziel gesetzt:

  • Förderung der Betreuungsform “Kindertagespflege”
  • Beratung und fachliche Unterstützung von Familien mit Kinderbetreuungsbedarf
  • Vermittlung qualifizierter Kindertagespflegepersonen
  • Fachberatung, Förderung und Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung im Bereich Kindertagespflege
  • Organisation einer Supervision für Kindertagespflegepersonen
  • Förderung der Vernetzung der Kindertagespflegepersonen
  • Erweiterung und Bestandspflege von Betreuungsstellen in der Kindertagespflege
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Kindertagespflege im regionalen Umkreis

Gleiche Initiativen gab es damals in Eltville und gibt es auch heute noch unter der Trägerschaft des MÜZE Taunusstein in Taunusstein-Hahn. Das Projekt INES Initiative Eltern Service unter der Trägerschaft des Krankenpflege-Förder-Vereins Hünstetten e.V. finanziert sich aus den Zuwendungen des Landes Hessen sowie freiwilligen finanziellen Zuwendungen der Kommunen Hünstetten, Idstein, Waldems und Mitgliedsbeiträgen.

Martina Klinkau

Ansprechpartnerin

Martina Klinkau
Koordinatorin INES Initiative Eltern Service

Telefon: 06126-3003
E-mail: kpfv-ines@web.de

Persönlich erreichbar dienstags und donnerstags in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Ein Anrufbeantworter ist geschaltet und wird regelmäßig abgehört.

Beate Engel

Fachliche Beratung

Beate Engel
Zertifizierte Erziehungsberaterin
Bundeszertifizierte Tagespflegeperson

Telefon: 06126 – 9595010
E-mail: kpfv-ines@web.de

Persönlich erreichbar dienstags und donnerstags in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Ein Anrufbeantworter ist geschaltet und wird regelmäßig abgehört.

Menü