Bericht über die Jahreshauptversammlung am 15.05.2019

Jahreshauptversammlung 2019

Am 15. Mai 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Krankenpflege-Förder-Vereins im Bistro des Pflegeheims „Haus am Silberberg“ in Wallbach statt.

Zunächst begrüßte die Vorstandsvorsitzende Inge Kaltenegger die anwesenden Mitglieder, Mitarbeiter und Ehrenamtler, bevor sie die Tätigkeiten und Aktivitäten des Vereins im Jahr 2018 vorstellte.

Im Anschluss folgte der Bericht der Kassiererin Marion Hourle. Die finanzielle Situation des Vereins ist leider nach wie vor angespannt. Trotz Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen in Höhe von 22.690 € und Spenden in Höhe von 31.600 € (hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Spender) liegt der Jahresverlust für das vergangene Geschäftsjahr bei 5861,08 €.

Martina Klinkau, die die Büroleitung des Vereins innehat, rundete mit ihren Informationen über die Einsatztätigkeiten des Personals und der Ehrenamtler die Berichte ab. Es wurden 78 Klienten versorgt, das sind 12 Klienten mehr als in 2017. 68 Klienten wurden dauerhaft versorgt, 32 davon erhielten eine Rundum-Betreuung. Bei 18 Klienten wurde nur Hauswirtschaft durchgeführt. Die individuelle Betreuung erfolgte nach dem jeweiligen Hilfebedarf. Der Trend geht hin zu umfassenden Leistungen. Vorrang hat auf jeden Fall die Arbeit mit bzw. am Menschen vor rein hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Diese Arbeit leisteten 5 Angestellte sowie 5 Aushilfsmitarbeiterinnen, die in der Woche rund 154 Stunden im Einsatz waren.

Es wurden mit 5 bzw. 6 Dienstwagen im Jahr 2018 rund 40.500 km zurückgelegt.

Die Ehrenamtlichen sowie die Mitarbeiterinnen haben insgesamt 557 Fahrdienste (145 mehr als im Vorjahr) durchgeführt.

Nach der Aussprache zu diesen Informationen und den Berichten der Kassenprüfer, die keinerlei Beanstandungen hatten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Es folgte die Wahl des Vorstandes.

Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt: 1. Vorsitzende Inge Kaltenegger, 1. stellvertretende Vorsitzende Maria Böttger, 2. stellvertretende Vorsitzende Kornelia Lohr, alle aus Görsroth, Kassiererin Marion Hourle, Limbach, stellvertretende Kassiererin Christel Grund, Bechtheim. Schriftführerin bleibt Heidi Göbel aus Idstein. Ihr Vertreter ist Peter Neul aus Wallbach.

Turnusgemäß wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt, da Frau Beltz nach zwei Jahren ausscheidet. Gewählt wurde Frau Röhrig aus Görsroth.

Abschließend wurde dem für 2019 vorliegenden und im Einzelnen besprochenen Haushaltsplan einstimmig zugestimmt.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Anwesenden für eine in einer angenehmen Atmosphäre verlaufenden sehr konstruktiven Sitzung und freut sich auf die vor ihm liegenden Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen.

Spendenübergabe Eulen-Apotheke Kesselbach am 13.04.2019
Suche nach neuen Ehrenamtlern
Menü